Eine neue, in der Türkei durchgeführte Umfrage zeigt, wie sich die Wahrnehmung von Kryptowährungen im letzten Jahr entwickelt hat.

Die Krypto-Nutzerbasis in der Türkei ist im letzten Jahr um mehr als das 11-fache gewachsen, wie eine neue Umfrage auf indexuniverse.eu zeigt.

Die „Cryptocurrency Awareness and Perception Survey 2021“ wurde von Akademetre Research durchgeführt und zeigt die Wahrnehmungen und Verhaltensweisen der türkischen Bürger gegenüber Bitcoin (BTC) und anderen Kryptowährungen. Die erste derartige Umfrage wurde im Jahr 2020 durchgeführt.

Eine wichtige Erkenntnis der letztjährigen Untersuchung war, dass nur 0,7 % der über 6.000 Befragten in irgendeiner Form mit Kryptowährungen handelten. Darüber hinaus hatten 84 % der Befragten noch nie von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen gehört. Diese Ergebnisse stehen im Gegensatz zu früheren Berichten, die behaupteten, dass ein Fünftel der türkischen Bevölkerung mit Kryptowährungen in Berührung gekommen ist.

Dieses Jahr zeigt jedoch einen erheblichen Sprung in Bezug auf die Nutzung von Kryptowährungen in der Türkei. Von den rund 1.400 Befragten gaben 7,7 % an, mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zu handeln, was einen 11-fachen Anstieg der Krypto-Nutzer im Vergleich zum letzten Jahr bedeutet.

Laut der Umfrage sind 11% der Befragten mit Krypto-Kenntnissen aktive Krypto-Nutzer geworden. Als eine der größten Krypto-Börsen des Landes spiegelt Paribu die Geschwindigkeit der Adoption mit seiner Nutzerzahl wider, die innerhalb eines Jahres von 600.000 auf über 4 Millionen wuchs.

Hoher Verdienst (60%) und Neugier (37%) sind die Hauptmotivationen für türkische Bürger, Kryptowährungen zu nutzen. Fast jeder vierte Befragte nutzte Kryptowährungen, weil sie technologiebasiert waren. Auf der anderen Seite übersetzt sich der Anstieg der Krypto-Nutzung nicht in die Vertrautheit mit Blockchain, da die Umfrage zeigt, dass 80 % der Befragten, die über Krypto Bescheid wissen, noch nie von Blockchain gehört haben.

Der CEO von Paribu, Yasin Oral, kommentierte die Ergebnisse mit den Worten, dass die Preisbewegungen des Marktes und die Marketingaktivitäten der Börsen das Bewusstsein für Kryptowährungen in der Türkei erhöht haben. Die Aktionen einiger lokaler Börsen, die die Nutzer ausnutzten, beeinflussten die Umfrageergebnisse negativ, merkte er an und fügte hinzu: „Das Vertrauen in Kryptowährungen nimmt zu, aber diese Untersuchung zeigt uns einmal mehr, dass wir klare Regelungen brauchen, um ein vollständiges Vertrauen für die Nutzerbasis zu schaffen.“